Entwicklung

Von der Idee zum Konzept

„Wir machen …“ kommt später. Am Anfang steht, was Sie wollen. Das Web bietet da viele Möglichkeiten und wir sind auf Ihre Vorstellungen und Fragen gespannt:

  • question-64Web – Relaunch einer bestehenden Website oder Realisierung eines neuen Webauftritts?
  • question-64Content Management System – Inhalte sollen strukturiert und online verfügbar gemacht werden? Welche Lösung passt?
  • question-64E-Commerce – Ihre Produkte sollen ins Netz? Was für Lösungen und Systeme gibt es?

Gemeinsam formulieren wir konkrete Ziele und die notwendigen Maßnahmen für deren Realisierung: nun haben wir ein Konzept als Projektbasis – und ab diesem Zeitpunkt heißt es „wir machen“.

Umsetzung

  • folderInformationsstruktur: Ihre digitalen Inhalte werden geordnet und strukturiert. Idealerweise ist schon zu Projektbeginn „real content“ vorhanden, so dass nicht mit wenig aussagekräftigen Platzhaltern gearbeitet werden muss.
  • browserLayout: wir setzen die einzelnen Elemente wie etwa Navigation, Textboxen, Produktlisten oder sonstige Informationscontainer in Beziehung zueinander. In dem so entstandenen Layout sind die Inhalte übersichtlich platziert und leicht zu erschließen. Eine möglichst optimale Bedienbarkeit (Usability) für die Besucher Ihres Webauftritts steht im Vordergrund.
  • brush-pencilDesign: die passende Gestaltung unterstützt das Layout und rundet das Bild ab. Geeignete grafische Elemente gehören ebenso dazu wie die passende Typographie. Für die Besucher verbindet sich an dieser Stelle das Nützliche mit dem Angenehmen: Ihre Web-Anwendung bietet genau das Gesuchte mit ansprechender Optik.
  • toolsEntwicklung: das Web ist kein Medium zum Anschauen, sondern zum Anfassen – erste Entwürfe realisieren wir so früh wie möglich im Browser, so dass Benutzung und Bedienbarkeit auf reale Weise überprüft werden kann. Usability-Irrtümer und grafischer Überhang können so rechtzeitig erkannt und entfernt werden.

Arbeitsweise und Vorgehen

  • chatKommunikation: Ein gemeinsames Projekt beruht auf vertrauensvoller Zusammenarbeit: so wird das definierte Ziel am besten und schnellsten erreicht. Miteinander reden schließt Wissenslücken und klärt Missverständnisse.
  • heartVertrauen: Wir schenken uns gegenseitig ein offenes Ohr und klären Probleme auf Augenhöhe.
  • calculatorBasics: Spätestens während der Konzeptphase werden Begriffe wie „Responsive Design“, „Content Management“ oder „Performance-Budget“ fallen. Denn Ihr Online-Vorhaben soll ja eine gute Figur machen und die besteht aus mehr als buntem Design. Wir lassen keine unverständlichen Techno-Bubbles platzen, sondern erörtern Bedeutung und Auswirkung auf das geplante Vorhaben.
  • tabletResponsive Webdesign: die Website soll auf dem Smartphone-Display oder dem Breitbild-Monitor in unterschiedlichen Browsern funktionieren, gut aussehen und schnell sein. Heutzutage de facto ein Standard, den wir bei der Programmierung entsprechend berücksichtigen. Skeptiker und Interessierte finden hier gute Gründe für responsives Webdesign.
  • loadingPerformance: Langsamkeit sucks und das im Web schon immer. Trotz gewachsener Bandbreite kann eine ruckelnde Anwendung schnell für Frust auf Besucherseite sorgen. Bei der Web-Entwicklung kennen wir die möglichen Engpässe und wie man sie vermeidet.
  • checkTests: bevor das Projekt live geht, wird es ausgiebig geprüft. Das umfasst die Darstellung in unterschiedlichen Browsern, aber auch Benutzbarkeit und Geschwindigkeit. Die Optimierung für die zukünftigen Besucher Ihrer Website steht im Vordergrund und findet kontinuierlich statt.

Sind alle besprochenen Aufgaben erledigt und die letzten Tests abgeschlossen, kann Ihre Web-Anwendung „in Produktion“ gehen.

Wenn Sie Interesse an einem gemeinsamen Projekt haben, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.